Deutschland kann uns mal…

Fotografie, Kroatien2011 No Comments

… oder besser: Wir bleiben noch zwei Tage. Wenn das jetzt mit dem Vermieter morgen früh klappt, hängen wir noch zwei Tage dran… Weils so schön is und weil wir´s können 🙂

Heute war ein Bootsausflug geplant mit 3 Badepausen und ein bisschen um die Inseln.
Natürlich war die Kamera auch an Bord:´

97100111

 

Alles weitere morgen 😉

Neues aus Kroatien

Fotografie, Kroatien2011 No Comments

So,

hier mal ein kleines Update zum heutigen Tag. Heut morgen haben wir das gestern verschobene Pula nachgeholt. Waren bereits um 9 Uhr morgens da, was perfekt war. Noch relativ ruhige Straßen, Parkplatz auf Anhieb und keine Touristen weit und breit. Unser Parkplatz hat heute 4 Kuna pro Stunde gekostet (1€ = 7,3kn). Nur was anhand der 5 Politessen gleich vermuten lässt finanzieren die sich über Parksünder 🙂 Der arme Ungar war laut Zettel 10min drüber und hatte promt ne Parkkralle und war 300kn leichter :). Vorsicht war also geboten…

Besichtigt haben wir dann das Amphitheater, was das fünftgrößte der Welt ist. Dort ist im Moment eine Freilichtkinobühne aufgebaut. Ich glaub das ist verdammt witzig Abends dort an Film zu schaun. Weiter stand noch Triumphbogen, Markthalle, Augustustempel und das berühmte Mosaik auf dem Plan. Aber seht selbst:

pula_1pula_2pula_3pula_4pula_5

Heut Nachmittag sind wir dann die knapp 300 km zum Nationalpark Plitwitzer Seen runtergeschruppt. Navi an, Autobahnen vermeiden und Navigation starten. Vorbei an  zerschossenen Häusern, verlassenen Ortschaften (Hier in Dalmatien gab es Orte mit 70% Serben) und der dringlichen Warnung, keine Waldwege etc. zu benutzen da alles noch vermint sein kann. Ich dachte nicht dass man so wenige Kilometer von den Tourizentren weg muss, um den Krieg der hier vor 15 Jahren endete zu sehen. Morgen gehts in den Park. Ich hoffe es ist so schön wie jeder sagt.

Bis denn

 

PS Ach ja, uns gehts gut 😀

Kroatien, los gehts!

Fotografie, Kroatien2011 2 Comments

So,

wir sind dann mal da 🙂
Nach einem Zwischenstopp gestern im österreichischen Villach sind wir nun an unserem ersten
Halt in Istrien angekommen.  Savudrija.
Heute wird eine ruhige Kugel geschoben und morgen früh gehts weiter Richtung Porec.
Den Strand und unseren Stellplatz hab ich schon mal für euch ausgekundschaftet 🙂

savudrija_01 savudrija_02

PS: Die ganze Internetgeschichte hat super wie im Web geklappt. Wir sind online 🙂
Maddin & Claudia